Zum Inhalt springen

London in München

Anmerkung von Julia im Januar 2020: Dieser Eintrag war der erste Eintrag auf diesem Blog. Ich habe ihn an einem meiner ersten Tage während meines Praktikums bei BUNTE.de im Sommer 2008 geschrieben, als ich gerade von meinem Auslandssemester in London zurück war.
Er hat in etwa zero Gehalt, aber er rührt mich.

Auch wenn London mit seiner Fläche von gut knapp 1.600km² fünfmal so groß ist wie München (gut 300km²), ist es doch ein bisschen ähnlich. Groß, laut, rege, spannend.
Heute gab es für mich als BUNTE-Neuling etwas Spannendes: die neue Ausgabe, die ihr Normalsterblichen erst morgen kaufen könnt :). Die wird nämlich montags gedruckt, und die Abonnenten bekommen sie schon mittwochs.
Auch sonst war heute ein schöner Tag: Ich habe in der Redaktion gearbeitet, bin in der Mittagspause durch die Sonne geschlendert, habe nochmal gearbeitet und dann ging’s ab nach Hause.
Stopp.
Als die U-Bahn auf den Stachus zufuhr, überlegte ich mir, dass es doch ein schöner Tagesabschluss sein könnte, dort einfach mal auszusteigen, zum Marienplatz zu laufen und noch ein bisschen Münchner After-Work-Flair aufzuschnappen.
Lustig: Kaum hat man mal ne weiße Bluse an, wirkt man seriös und wird von einer schicken Lady angesprochen, ob man nicht Interesse habe, in einem „neuen Unternehmen mitzuwirken“. Klar gern, nachts vielleicht? Dann, wenn die 40-Stunden-Woche ruht? Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.